Politik

Wir haben die Wahl und es wird keine Leichte sein

Noch nie war ich so verunsichert wen ich bei der Bundestagswahl wählen soll. Es geht ja um einiges, nach dieser Wahl haben wir einen neuen Kanzler:in und der oder die soll in die Fußstapfen von der Merkel passen. Das alleine ist ja schon eine schwierige Aufgabe. Es ist auch schwer zur 4. Welle Corona ins Amt zu kommen.

Die Kanzlerkandidaten.

  • Annalena Bärbock – Grüne
  • Olaf Scholz- SPD
  • Armin Laschet – CDU

Derzeit sticht keiner der Kandidaten hervor, zumindest nicht positiv. Dafür ist ein Kampf um negative Nachrichten zwischen Laschet und Bärbock ausgebrochen. Der eine lacht während einer traurigen Ansprache des Bundespräsidenten und versagt in den Krisen des von Ihm geführten Bundeslandes. Die andere hat an vielen stellen verschönt und gelogen. Und der Letzte im Bunde geht seiner Arbeit nach und vergisst irgendwie den Wahlkampf.

Von den Parteien her sieht es auch nicht besser aus. Die CDU hat den Vorteil das Sie seit Jahren an der Macht ist und so kann jeder für sich beurteilen was er davon hält, bisher denke ich, war es annehmbare Arbeit. Wir leben in einem funktionierenden Staat und sind recht gut versorgt.
Die SPD ist immer dabei aber irgendwie auch nicht. Paar Minister der SPD zeigen dass sie was umsetzen können. Solange keiner der im Gesundheitsbereich gearbeitet hat Gesundheitsminister wird oder ein Mitglied der Bundeswehr Verteidigungsminister wird, bleib ich dabei sie setzen nur um, denn Ahnung haben die nicht, sie haben es sich eventuell angelernt ansonsten helfen nur teure Berater.
Die Grünen sind für mich keine Regierungsstellende Partei sie können meiner Meinung nach nur mitmachen.

Söder und Habeck die Wahlhelfer mit Profil stehen leider nicht zur Wahl, dass würde für mich die Sache interessanter machen. Aber den fast Rentner Seehofer noch mit zu nehmen oder die Personalie Maaßen ist wieder to much bei der CDU.
Bei den Grünen läuft es ja auch. Die Berliner Frauen schneiden männliche Kandidaten weg das Saarland verzichtet auf die Grünen bei der BTW.
Und wiedermal die Frage wo ist die SPD?

Wer die Wahl hat hat die Qual

Nie passte das besser wie bei der Bundestagswahl 2021 Ich wäre mir meiner Sache sicher wenn der Söder Kanzlerkandidat wäre, aber die drei Kandidaten sprechen mich nicht an. Wähle ich jetzt wirklich einer der Parteien die solche Kandidaten aufstellen. Denn wer die meisten Stimmen bekommt stellt wahrscheinlich auch den Kanzler.
Ich befürchte das durch diese Kandidaten FDP und Linke oder das andere Blau/Braune Gesocks Stimmen bekommen wird. Das macht zwar die Gesamtsituation interessanter aber birgt auch die Gefahr des blau/braunen Gesocks.

Es gibt ein Wahlprogramm

Ja kaum zu glauben Wahlprogramme haben sie alle aber was bleibt davon nach der Wahl. Beim Klima wissen alle drei das was getan werden muss. Hier ist das blau/braune gesocks die einzige Partei die da kein Handlungsbedarf sieht. Die SPD und Grüne wollenen den Mindestlohn auf 12 EUR. Die CDU setzt Entlastung kleiner Einkommen.

Fazit Entscheidung zur Bundestagswahl 2021

Wenn die CDU den Laschet weglässt und den Söder holt haben die meine Stimme ansonsten werde ich mich wohl erst am Wahltag entscheiden.