Und schon wieder ist es Sonntag und es ist Zeit für den Wochenrückblick. Daher geht es heute um Dschungelcamp – Tocotronic – Pi Mininig. Leider habe ich noch kein Feedback vom ZDF ich werde die wohl nochmal anschreiben.

Vorab eine Bitte nehmt doch bitte an dieser Umfrage Teil egal welchen Sprachassistenten ihr nutzt wenn ihr mit Pflegebedürftigen Menschen zu tun habt ist es hilfreich aber auch nicht zwingend notwendig.

Ich Blogge

Meine Vorhaben für diese Woche waren alle erfolgreich und ich konnte auch noch manch andere Sache schaffen. Darüber hinaus konnte ich für die Struktur im Hintergrund viel schaffen.

Diese Woche sind die Beiträge Solarstrahler für den Garten und Apple Music ist spitze online gegangen.

Dschungelcamp

Ich verfolge das Dschungelcamp nur über die Nachrichten und Social Media, ich habe noch nie eine Minute Live im Tv gesehen. Für mich ist und bleibt die einzige bekannte Persönlichkeit im Dschungel Sonja Zitlow. Im Gegensatz zu den Stars hat sie wenigstens was erreicht. Ich finde es schon befremdlich wenn die Suchanfragen zu den „Stars“ nach start vom Dschungelcamp ansteigen. Und fast jede Seite im Internet erstmal erklären muss warum ein Teilnehmer ein Star ist.

Tocotronic

Die Ankündigung das Tocotronic ein neues Album veröffentlich hat mich schon sehr gefreut, wie oft habe ich das Album Digital ist besser seit 1995 gehört. Und sie haben gerade was die Texte betrifft ihre Stärke nicht verloren.

Listen on Apple Music

Pi Minig

Pi Network

Auf Einladung bin ich jetzt auch am minen. Mehrere Quellen stufen es als Seriös ein und ich finde es dadurch klasse das man nicht viel selber aufbauen muss um zu Minen. Wenn ich mir bei ETHereumEinfach anschauen was alles nötig sein könnte. Aktuell ist Pi noch in der Entwicklung, ein Marktstart steht noch nicht fest. Wer sich Pi mal anschauen möchte darf gerne meinen Ref Link verwenden minepi.com/MacFriesenjung

Netflix die automatische Vorschau ausschalten

Ich bin nicht gegen die automatische Vorschau. Dennoch stört mich das ich für kurz auf einem Objekt stehen zu bleiben, dafür sorgt, dass man direkt die Vorschau samt Ton um die Ohren bekommt. Auch kann ich mir vorstellen, dass bei Leuten, die Netflix mobil schauen, das Datenvolumen nicht glücklich ist.

Wie deaktivierst du die automatische Vorschau bei Netflix.

  1. Netflix in einem Webbrowser öffnen und dich einloggen
  2. Danach öffnest du deine Konto-Seite.
  3. Danach rufst du das Profil auf, in dem du die Vorschau deaktivieren möchtest.
    (Das muss für jedes Profil einzeln gemacht werden).
  4. Nachdem du dein Profil ausgewählt hast, wählst du „Profile und Kindersicherung“ aus.
  5. Danach klickst du auf „Wiedergabe-Einstellungen“.
  6. Den Haken vor „Automatische Vorschau beim Durchstöbern der Titel-Auswahl auf allen Geräten“ entfernen
  7. speichere deine Einstellungen. 

Favoriten der Woche

Ich hatte ja letzte Woche mit Zahlen angefangen, nach reiflicher Überlegung habe ich beschlossen das nur im Monatsrückblick zu bringen. Stattdessen gibt jetzt die Favoriten der Woche.

Bilder der Woche

Bis denn dann, dein MacFriesenjung

Von MacFriesenjung

Hallo mein Name ist MacFriesenjung und ich bin Hobbyblogger. Neben meinem Vollzeitjob blogge ich hier über HomePod mini, Produkttest, Erfahrungsbericht und alltägliches. 2006 ist mein erster Blog gestartet nach dem ich verschiedenes probiert habe bin ich im Mai 2021 wieder zu meiner alten Domain gewechselt. Seit Januar 2022 bin ich wieder regelmäßig am Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner