Schritt für Schritt Beton Planzschale

Eine meine ersten Arbeit mit Beton ist eine Betondeko die man so hinstellen kann oder auch für Steinpflanzen verwenden kann. Auch andere Möglichkeiten der Dekoration sind denkbar wenn ich da was umsetze werde ich es natürlich Posten. Bevor es dann ein Video dazu gibt kommt hier die Schritt für Schritt Anleitung.

Materialien

Für meine Arbeiten verwende ich aktuell Trockenbeton mit 8mm Körnung. Das Klebeband, die Platte und der Strohhalm werden nur benötigt wenn du eine Pflanzschale aus der Backform machen möchtest.

  • Trockenbeton
  • Wasser
  • Backform aus Silikon
  • Klebeband
  • Strohhalm
  • Platte

Werkzeug

Wie bereits beschrieben ist dies eines meiner ersten Projekte und ich verwende Dinge die ich schon habe. Mit der Zeit wird professionelles Werkzeug kommen. Aktuell arbeite ich mit den Materialien die wir im Haushalt haben.

  • Eimer
  • Schaufel / Kelle

Schritt 1: Beton mischen

Einen Spielzeugeimer (15cm hoch) Beton gebe ich in den Mörteleimer, von 2/3 Wasser verteile ich die Hälfte über den Trockenbeton. Dann verrühre ich den Beton bis kein freies Wasser mehr zu sehen ist, und der meiste Beton mit dem Wasser vermengt ist. Jetzt gebe ich Schluck für Schluck Wasser dazu. Und verrühre die Masse bis sie eine gleichmäßige Konsistenz hat. Sie sollte feucht wirken aber nicht wässerig.

WICHTIG: Die unter Ecken vom Eimer auskratzen hier bleibt gerne Beton hängen. Wasser nur in maßen dazugeben zuviel Wasser wieder auszugleichen ist schwieriger als einen kleinen Schluck dazu zugeben.


Schritt 2: Beton gießen

Da ich bisher bei meinen Formen nie Probleme mit dem lösen hatte, verzichte ich auf das einfetten. Silikon ist da auch biegsam genug um den Beton einfach rauszubekommen. Die angerührte Betonmasse kann man dann einfach in die Form gießen. Damit Luftblasen vermieden werden, sollte man nach jedem drittel die Form schütteln und rütteln. Wenn die Form voll ist nochmal gut rütteln, klopfen und schütteln. zu guter letzt wird die Oberfläche noch glatt gezogen.


Schritt 3: Beton ruhen lassen

Bei dieser Form und Betonmasse hat es sich bewährt den Beton 24 Stunden ruhen zu lassen. Nach 12 Stunden ist er zwar auch schon fest genug, aber solange die Betondeko in der Form ist lass ich sie auch in Ruhe.


Schritt 4: Aus der Form lösen

Nachdem der Beton soweit ausgehärtet ist kann er einfach aus der Form gelöst werden. Bei Silikonformen kann man ja ganz einfach ziehen um den Beton zu lösen. Die gelöste Betondekoration dann noch mit einem Tuch abwischen oder mit einem Malerpinsel abpinseln. Fertig ist unsere Betondekeration. So wie sie ist verschönert sie schon den Garten. Im nächsten Schritt geht es darum wie man die Betondeko zu einer Pflanzschale bearbeitet.


Schritt 5: Loch verschließen

Wegen der Größe der Betondekoration bietet sich hier der Einsatz von Steinpflanzen an. Hierzu ist es notwendig das Loch zu verschließen und ein kleines Entwässerungsloch zu schaffen.

Ich habe wegen einem anderen Beton-Projekt kleine Runde Platten, eine davon habe ich, mit Klebeband auf sie Unterseite des Betons geklebt. Du kannst alles was eine glatte Oberfläche hat, und das Loch komplett verschließt nehmen. Zum Beispiel dickere beschichtete Pappe.

Im nächsten Schritt rühren wir dann ein wenig Beton mit wenig Wasser an. Hierfür kann man auch einen sauberen Joghurtbecher nehmen. Den Beton geben wir dann 1 – 2 cm dick in das abgedichtete Loch. Im letzten Schritt machen wir in die Mitte noch ein kleines Loch für die Entwässerung hier kann man zum Beispiel die tollen Papierstrohhalme aus den Fastfood Restaurants nehmen.


Fertig ist unsere Betondekoration

Wenn du Schritt 5 noch gemacht hast darfst du noch eine Steinpflanze einpflanzen. Oder die Betondekoration noch nach eigenem Geschmack dekorieren. Ich finde mit oder ohne Bepflanzung ist sie ein Blickfang in einem farbenfrohen Garten.

Wie hat dir die Anleitung gefallen? Hast du noch Fragen oder Anregungen. Dann her damit in die Kommentare.

Meine Betondekoration wird regelmäßig auf Pinterest und Instagram gezeigt. Wenn du auf dem laufenden bleiben möchtest darfst du mir auch gerne folgen. Weitere Projekt mit Beton und DIY kommen.

Von MacFriesenjung

Hallo mein Name ist MacFriesenjung und ich bin Hobbyblogger. Neben meinem Vollzeitjob blogge ich hier über HomePod mini, Produkttest, Erfahrungsbericht und alltägliches. 2006 ist mein erster Blog gestartet nach dem ich verschiedenes probiert habe bin ich im Mai 2021 wieder zu meiner alten Domain gewechselt. Seit Januar 2022 bin ich wieder regelmäßig am Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner