Zwischendurch möchte man einfach und schnell durch eine schöne Grafik mit Text seinen Follwern etwas mitteilen. Bisher fehlte mir da das passende Mittel hierfür. Jetzt habe ich dann doch das passende Tool gefunden. Von Adobe gibt es Spark Post – in wenigen Schritten beeindruckende Grafiken für jeden Anlass erstellen.

Mein Problem ist bzw. war, dass man zwar mit aufwendigen Tools ansprechende Grafiken erstellen konnte, oder mit minimalistischen Tools mehr oder wenige schöne Grafiken erstellen konnte. Für beides ist ein Computer hilfreich. Spark Post gibt es als App ist also immer dabei.

Was kann Spark Post

Mit Spark Post kann man schnell schöne Illustrationen erstellen, sogar mit eigenen Bildern. Diese werden in einer 2 GB großen Cloud gespeichert, so hat man sie auf mehreren Geräten zur Verfügung und kann eine Vorlage auch immer wieder verändern.
Spark Post kennt die gängigen Größen der Sozialen Medien und hat hierfür die passenden Größenvorgaben. Zahlreiche Formatvorlagen stehen zur Auswahl, die mit wenigen Anpassungen eine persönliche Note bekommen.

  • Zahlreiche Design-Variationen
  • Live Photos und Videos
  • Größenanpassung für soziale Medien
  • Themen
  • Zaubertext  wunderbare typografische Stile passen sich automatisch an.
  • Automatische Farbwahl – Mit einem Tap transformieren Sie die komplette Farbgebung Ihres Designs
  • Ausgewählte Schriften und Formen
  • Kostenlose Fotos
  • Instant Sharing

Beispiele

Ein Spruch der mal eben bei der Gassirunde entworfen wurde.

Turne bis zur Urne ist ja schon durchgefallen. Auch mein neues #Motto Schein nicht anzukommen #spruchdestages #schwarzerhumor #humor #followme #folgemir

Ein Beitrag geteilt von Michael Coners (@michaelconers) am 3. Mär 2017 um 13:26 Uhr

Oder für Insas Hexenküche Danke sagen.

Und hier eine Auswahl an Titelbildern für die Blogs

Fazit

Spark Post setze ich inzwischen wirklich gerne ein, egal ob ich Bilder für Instagram mit Text aufwerten möchte oder bei Facebook ein neues Titelbild erstellen möchte mit Spark Post ist es denkbar einfach. Inzwischen erstelle ich die Beitragsbilder bei Bin da wer noch und Insas Hexenküche mit Spark Post. Auch kurze Zwischenrufe sind schnell ansprechend erstellt.

Von MacFriesenjung

Hallo mein Name ist MacFriesenjung und ich bin Hobbyblogger. Neben meinem Vollzeitjob blogge ich hier über HomePod mini, Produkttest, Erfahrungsbericht und alltägliches. 2006 ist mein erster Blog gestartet nach dem ich verschiedenes probiert habe bin ich im Mai 2021 wieder zu meiner alten Domain gewechselt. Seit Januar 2022 bin ich wieder regelmäßig am Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner