Meine LED Solar Lichterkette vom letzten Jahr ist bereits aus dem Winterschlaf erwacht und hat eine neue Aufgabe erhalten. Für meine mobilen Sonnensegel Pfähle musste daher eine neue Lichterkette her. Da diese unter Efeu verschwinden wird habe ich mich diesmal für das Model Litogo Solar Lichterkette für außen entschieden.

Was ist für mich wichtig 

Die LED Solar Lichterkette soll indirektes Licht bringen und meine mobilen Sonnensegel Pfähle verschönern und im Dunklen sichtbar machen. Daher sollen sie lange leuchten, hier gilt wieder mein Wunsch das Sie mindestens bis 2 Uhr Nachts leuchten. Wichtig war mir auch, dass das Solarpanel über einen Standfuß festgeschraubt werden kann. So kann ich es auf dem Pfahl montieren.

Die Led Solar Lichterkette im Einsatz 

Mit Ihren 120 LEDs an einem 12 Meter langen Kabel war es schon eine schwindlige Angelegenheit diese um die 2,5 M Pfähle zu wickeln. Auf einander liegende Kabel sind hier zum Glück kein Problem. Beim Verlegen muss man aufpassen das man das Kabel nicht knickt, denn nach knicken kommt bestimmt ab. Bevor man den Standfuß mit 2 Schrauben am Pfahl befestigt, muss geschaut werden wie das Solar Panel zur Sonne ausgerichtet werden soll. Da unser Innenhof fast den ganzen Tag in der Sonne ist, gibt es hier kaum Probleme. Nachdem das Solar Panel angebracht ist kann es zur Sonne geneigt werden. Die Taster für Power und Modus sind auf der Unterseite des Panels angebracht und leicht zu betätigen. 

Lohnt sich die LED Solar Lichterkette

Mein Wunsch wird erfüllt, das die Solar Lichterkette auch bei mäßiger Sonne bis 3 Uhr teilweise auch bis zum Morgengrauen leuchtet. Das Licht ist ein schönes warmweiß. Der Standfuß für das Solar Panel ist einfach anzubringen und wirkt so weit stabil. Mehr wird die Zeit zeigen. Und es ist wahrscheinlich das ich noch andere Einsatzgebiete finde. Erstmal muss neuer Efeu her.

Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Von MacFriesenjung

Hallo mein Name ist MacFriesenjung und ich bin Hobbyblogger. Neben meinem Vollzeitjob blogge ich hier über HomePod mini, Produkttest, Erfahrungsbericht und alltägliches. 2006 ist mein erster Blog gestartet nach dem ich verschiedenes probiert habe bin ich im Mai 2021 wieder zu meiner alten Domain gewechselt. Seit Januar 2022 bin ich wieder regelmäßig am Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner