Da ich jetzt mehr und mehr Langarm Hemden von Befeni kaufe und trage, muss ich auch mehr Bügeln Da ist mir der Produkttest zum Philips Steam&Go Dampfglätter gerade recht gekommen.

Werbung

Hierbei handelt sich um einen unbezahlten Produkttest. Ich habe das Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Auf meine ehrliche Meinung hat dies keinen Einfluß.

Was erwarte ich von dem Dampfglätter

Ausgangssituation ist ganz einfach die Frage „Wie sinnvoll ist ein Dampfglätter?“ Das Dampfbügeleisen hat bisher gute Dienste geleistet. Im Fazit werde ich diese Frage beantworten. Dann war ich Anfangs skeptisch „Kann man Hemden Steamen?“ Gerade meine Letzte Errungenschaft ist doch sehr fein vom Stoff. Meine Erwartung war sehr gering da diese beiden Fragen den Raum füllten.

Was kann der Philips Steam&Go GC365/80 Dampfglätter 

Der Philips Steam&Go verspricht bügeln ohne Bügelbrett ob Horizontal oder Vertikal. Der Dampfausstoß liegt bei 24 g/Minute. Der Dampf frischt Kleidungsstücke auf und bügelt leichte bis mittelstarke falten einfach weg. Ein 70 ml Wassertank versorgt den Steam&Go

Lieferumfang

  • Philip Steam&Go GC365/80 Dampfglätter
  • Bürste
  • Handschuh
  • Transport Tasche
  • Kurzanleitung

Was kann der Philips Steam&Go

Laut Hersteller kannst du ein bis zwei Kleidungsstücke aufbügeln und auffrischen. Und das ohne Bügelbrett und auch horizontal und vertikal bügeln. Der Dampfglätter ist auch für Unterwegs geeignet. Der Damfglätter ist für alle Stoffe geeignet auch für Seide. Dank seinem 3 Meter langem Kabel findet man schon einen Platz wo man seine Kleidungsstücke, zum Bügeln, aufhängen kann.

Der erste Einsatz des Philips Steam&Go

Nach dem Auspacken muss nur der Wassertank gefüllt werden und der Philips Steam&Go steht nach 45 Sekunden zur Verfügung.

Erfahrungen mit dem Philips Steam&Go und meinen Befeni Hemden

Ein Gerät was man auspackt und dann direkt loslegen kann finde ich klasse. So ging es mir auch mit dem Philips Steam&Go. Nur den Wassertank auffüllen, Stromversorgung herstellen und paar Sekunden warten. Schon ist das Gerät Betriebsbereit. Die Bedienungsanleitung ist für den Einsatz nicht zwingend erforderlich

Während des Tests habe ich verschiedene Stoffe gebügelt. Mit allen kam der Steam&Go zurecht. Praktisch ist auch das man an der Duschwand, Zimmertür oder auch auf dem Sofa oder Bett bügeln kann. Das Kabel ist schön lang das man sich auch frei bewegen kann.

Nach der nächsten Wäsche kommt noch unsere Knitter Gardine dran. Wäre doch gelacht wenn wir die nicht mit dem Steam&Go wieder glatt bekommen ich halte dich auf dem Laufenden.

Dampfglätter für Hemden im Test
Dampfglätter für Hemden im Test

Ist der Philips Steam&Go zu empfehlen

Der Philips Steam&Go ist in der Bedienung super einfach nur Wassertank auffüllen und Knopf drücken. Schon gleitet er mit vollem Dampf über das Hemd. Die Handhabung ist für mich als Grobmotoriker auch einfach. Dank dem langem Kabel kann ich fast überall in der Wohnung meine Hemden Bügeln.

Nach Corona sollten Reisen wieder möglich sein, ich kann mir sehr gut vorstellen meine Hemden und den Philips Steam&Go mitzunehmen. So kann ich auch unterwegs mit den Befeni Hemden glänzen.
Philips hat, wie auch bei anderen Produkten, hier auf unnötige Verpackung verzichtet. Schön das die Firmen es dem Verbraucher einfacher machen umweltfreundlicher zu werden.

Um auf die Frage zurückzukommen „Wie sinnvoll ist ein Dampfglätter?“ kann ich nur sagen: Es macht schon Sinn einen Dampfglätter zu haben. Erstrecht wenn man auf Reisen mit Hemd ist.

Angebot
Philips Domestic Appliances Steam&Go Tragbarer Dampfglätter – 1300 W, konstante Dampfleistung 24...
2.374 Bewertungen
Philips Domestic Appliances Steam&Go Tragbarer Dampfglätter – 1300 W, konstante Dampfleistung 24...
  • Einfache Faltenglättung: Einfache und...
  • Auffrischen ohne Wäsche oder...
  • Garantiert keine Brandflecken: Die...
  • Kompakt und praktisch: Ergonomisches...

Bis denn dann, dein MacFriesenjung

Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Von MacFriesenjung

Hallo mein Name ist MacFriesenjung und ich bin Hobbyblogger. Neben meinem Vollzeitjob blogge ich hier über HomePod mini, Produkttest, Erfahrungsbericht und alltägliches. 2006 ist mein erster Blog gestartet nach dem ich verschiedenes probiert habe bin ich im Mai 2021 wieder zu meiner alten Domain gewechselt. Seit Januar 2022 bin ich wieder regelmäßig am Bloggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner